Physiotherapie und Heilpraxis

Annette Karpinski

   Mrz 17

Integrative Physiotherapie

GANZHEITLICHE INTEGRATIVE PHYSIOTHERAPIE

 

Liebe Patienten, in meine Praxis für ganzheitliche integrative Physiotherapie können Sie mit Privatverordnungen. die Sie von Ihrem Arzt erhalten, in Behandlung kommen. Gerne bespreche ich Details mit Ihnen im Vorfeld. Rufen Sie mich einfach an.

 
Erweiterte Alexandertechnik und Körperbewusstheitstraining
In den Sitzungen werden oft das Wahrnehmungsvermögen für den eigenen Körper und seinen Ressourcen gestärkt.  Es ist möglich dass Sie Bewegungs-und Haltungsgewohnheiten aus Ihrem Alltag und Beruf bewusst wahrnehmen und optimieren lernen! Ein Rückverbinden mit dem eigenen Körper und einer Weitung im Wahrnehmungsvermögen können dabei helfen, wieder im Hier mit Kraft und Geschmeidigkeit anzukommen und den eigenen Körper gesund zu erhalten. Es gäbe verschiedene Gründe diese Sitzungen in Anspruch zu nehmen: Rückenschmerzen, Kopfweh, Migräne, Emotionale Überforderungsgefühle, ständiges Grübeln, diffuse  Gelenkschmerzen, Wunsch nach mehr körperlicher Kompetenz am Arbeitsplatz um nur einige Beispiele an dieser Stelle zu nennen.
  
BERATUNG UND COACHING DIREKT AM ARBEITSPLATZ
Für eine Sitzung in Körper-und Bewegungskoordination am Arbeitsplatz mit Beratung und Vermittlung neuer körperlicher Kompetenzen für  Sie und gegebenenfalls für Ihr Team komme ich gerne auch direkt Vorort, innerhalb von Berlin und Potsdam.
 
Manualtherapie / FOI®
Die FOI wird als ein eigenständiges holistisches Therapiekonzept in der manuellen Therapie beschrieben. In der FOI geht man davon aus, dass der Körper auf ein entstandenes Problem im Bewegungsapparat mit einem Kompensationsverhalten reagiert. Diese Kompensationsmechanismen verteilen sich meist über den gesamten Körper, oft nach einem ähnlichem Muster. Insbesondere die Wirbelsäule, als zentrale Achse unserer Bewegungen reagiert häufig auch bei peripheren Störungen und Schmerzen. Es ist somit sinnvoll die Wirbelsäule als Ganzes in die Behandlung mit einzubeziehen. Die Eigenreguliuerung des Körpers im funktionalem Zusammenspiel aller Gelenke kann so beim Behandeln genutzt werden und spätere Kompensationsschmerzen an anderen Stellen als der momentan auffälligen können  gegebenenfalls vermieden werden. Die Funktionalität des gesamten Körpers wird bei dieser Form der Manualtherapie mit einbezogen.
 
Narbenbehandlung nach Kaiserschnitt
Mit Narbenbehandlungen habe ich Frauen darin unterstützen können, die traumatischen Erfahrungen der Kaiserschnitt-Operation körperlich und somit auch emotional besser zu verarbeiten. Mit sanften Techniken und einem ruhigem Behandlungsrahmen konnten Frauen auf der unbewussten Ebene des Zellengedächtnisses, Lösungsprozesse zuzulassen, die die Regenerationsfreudigkeit des Körpers sehr unterstützten. Viele Klientinnen kamen nach Abschluss der Wundheilung oder auch erst nach mehreren Monaten und Jahren mit unterschiedlichsten Phänomenen und erlebten die Behandlungen oft als hilfreich. Es waren Phänomene wie Schmerzen und Verklebungen, Taubheit und Kribbeln im Narbenbereich, Lustlosigkeit sowie diffuse Schmerzen im Rücken und in den Leisten.
Die Vitalisierung der Narbenregion, eine optische Verschönerung, eine Verbesserung der körperlichen Durchlässigkeit sowie mehr Genussgewinn im Intimkontakt bei schmerzhaften Phänomenen der Bauch-und Dammnaht sind schon oft als Effekte der Behandlung aufgetreten. Für Fragen und Terminvereinbarungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

   

 
Unwinding-Körperarbeit
Training von Gruppen im Ganzkörper-Unwinding. Eine Gruppe zur Unterstützung von Körperprozessen.
Bei Interesse setzen Sie sich bitte einfach persönlich mit mir in Kontakt.
***
Unwinding heisst wörtlich übersetzt  „Entwinden“ und ist eine besondere Form der Körperprozessarbeit. Hier werden die dem Körper innewohnenden Eigenbewegungen erspürt und von der Gruppe mit vollster Unterstützung und dabei grösstmöglichem Freiraum in alle Bewegungsrichtungen begleitet. Die in den Körperzellen abgespeicherten Informationen und alte Spannungsmuster können sich dabei lösen. Dieses tiefe Loslassen und neu Sortieren im Spannungsgefüge von Bewegung und Ruhe kann eine tiefere Verankerung im eigenen Körper ermöglichen und die Wahrnehmung für die eigenen Körperressourcen fördern.Dieses Gruppenangebot richtet sich an alle, die ganzkörperliche Unwinding am eigenen Leib erleben wollen und bereits einige Erfahrungen in Körperarbeit jeglicher Art haben. Sie werden die Arbeit sowohl aus der Position des Erfahrenden und Unterstützenden heraus erleben können. In der Fortgeschrittenen Gruppe sind viele Teilnehmer schon über ein Jahr mit der Arbeit unterwegs. Bei Interesse an einer der beiden Gruppen bitte einfach anrufen.
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!