Physiotherapie und Heilpraxis

Annette Karpinski

   Mrz 17

Integrative Physiotherapie

GANZHEITLICHE INTEGRATIVE PHYSIOTHERAPIE

Liebe Patienten, in meine Praxis für ganzheitliche integrative Physiotherapie können Sie mit Privatverordnungen, die Sie von Ihrem Arzt erhalten oder als Selbstzahler in Behandlung kommen. Gerne bespreche ich Details mit Ihnen im Vorfeld. Rufen Sie mich einfach an.

Behandlungsangebote:

Manualtherapie FOI®
Craniosakrale Körperarbeit
Manuelle Lymphdrainage
Narbenbehandlungen
Erweiterte Bewegungstherapie mit Alexandertechnik und Spiraldynamik /
Training der Körperaufrichtung und Bewusstheit

 

Erweiterte Alexandertechnik und Körperbewusstheitstraining In den Sitzungen werden oft das Wahrnehmungsvermögen für den eigenen Körper und seinen Ressourcen gestärkt. Es ist möglich dass Sie Bewegungs-und Haltungsgewohnheiten aus Ihrem Alltag und Beruf bewusst wahrnehmen und optimieren lernen! Ein Rückverbinden mit dem eigenen Körper und einer Weitung im Wahrnehmungsvermögen können dabei helfen, wieder im Hier mit Kraft und Geschmeidigkeit anzukommen und den eigenen Körper gesund zu erhalten. Es gäbe verschiedene Gründe diese Sitzungen in Anspruch zu nehmen: Rückenschmerzen, Kopfweh, Migräne, Emotionale Überforderungsgefühle, ständiges Grübeln, diffuse  Gelenkschmerzen, Wunsch nach mehr körperlicher Kompetenz am Arbeitsplatz um nur einige Beispiele an dieser Stelle zu nennen.
  
BERATUNG UND COACHING DIREKT AM ARBEITSPLATZ Für eine Sitzung in Körper-und Bewegungskoordination am Arbeitsplatz mit Beratung und Vermittlung neuer körperlicher Kompetenzen für  Sie und gegebenenfalls für Ihr Team komme ich gerne auch direkt Vorort, innerhalb von Berlin und Potsdam.
 
Manualtherapie / FOI® Die FOI wird als ein eigenständiges holistisches Therapiekonzept in der manuellen Therapie beschrieben. In der FOI geht man davon aus, dass der Körper auf ein entstandenes Problem im Bewegungsapparat mit einem Kompensationsverhalten reagiert. Diese Kompensationsmechanismen verteilen sich meist über den gesamten Körper, oft nach einem ähnlichem Muster. Insbesondere die Wirbelsäule, als zentrale Achse unserer Bewegungen reagiert häufig auch bei peripheren Störungen und Schmerzen. Es ist somit sinnvoll die Wirbelsäule als Ganzes in die Behandlung mit einzubeziehen. Die Eigenreguliuerung des Körpers im funktionalem Zusammenspiel aller Gelenke kann so beim Behandeln genutzt werden und spätere Kompensationsschmerzen an anderen Stellen als der momentan auffälligen können  gegebenenfalls vermieden werden. Die Funktionalität des gesamten Körpers wird bei dieser Form der Manualtherapie mit einbezogen.
 
 
 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!